Prezident – Spiritus Sancti Lyrics

[Part 1]
Dies ist das Wesen des Westens und die Quintessenz des Abendlandes
Seine Art zu denken und zu handeln und sein wahres Antlitz
Seine Träume, seine Wirklichkeit
Sein Sud in meiner Kehle, und das Blut in seinen Venen
Seine Muse, seine Seele, seine Schule, meine Lehrer
Meine Booth, meine Karriere, meine Jugend, meine Fehler
Sein Lifestyle, sein Botox, sein Treib- und sein Rohstoff
Ursache und Wirkung, was ich tu’, wie ich’s erkläre
Sein Glauben und sein Aberglauben, seine Philosophen
Sein Wissen und die vielen großen Lücken, die’s bewohnen
Fehlgeburten und Wahnsinn, Tatendrang und Unvernunft
Die Arroganz des Rausches und das Selbstmitleid beim runterkomm’
Seine Logik, sein Verstand, seine Methoden
Seine Komik, seine Dekadenz und seine Depressionen
Seine Aggressivität und seine Melancholie
Sein Stolz und sein Jähzorn, Fehler passier’n
Seine Helden und Idole, seine großen Katastrophen
Seine Sagen, seine Zoten und Millionen Anekdoten
Sein Humor, seine Legenden, seine Märchen und Geschichten
Seine Zukunft und sein Status Quo, seine Komponisten
Seine Künstler, seine Dichter, seine Denker, seine Führer
Seine Herrscher, Despoten, Politiker und Lügner
Sein kleiner Katechismus, sein Messias, seine Bibel
Seine Schuld und seine Sühne, Fremdenhass und Nächstenliebe
Seine Suche nach Vergebung, seine Geißel, seine Demut
Sein Ethos, seine Sehnsucht nach allem, was ihm wehtut
Es ist der Alkohol, der diesen Kontinent
So konsequent konserviert, komme, was wolle, komm’, geschenkt
Macht, dass Sklaven tanzen und dabei noch arrogant sind
Deinen Lebenslauf zum Ätherrausch und Blut zu Schwarzgebranntem
Whiskeyrap und Artverwandtes, Augen glasig, Atem ranzig
Magenkrank und was du meinst, wenn du Amen stammelst
Spiritus Sancti

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *